Gepostet: 13.09.2020

Blitzeropfer.de

In Bußgeldverfahren ist jeder einzelne Fall individuell zu prüfen. Jedes Detail in einem Bußgeldverfahren kann zu einer Einstellung des Verfahrens führen.
Aber, anders als zu lesen ist, ist nicht tatsächlich jeder 2. Bußgeldbescheid falsch!
Lassen Sie Ihren Fall nicht pauschal durch ein Computerprogramm prüfen. Diese Prüfungen geben in der Regel keinen tatsächlichen Anhaltspunkt für eine mögliche erfolgreiche Verteidigung. Wir kennen viele Einzelheiten und Eigenarten der unterschiedlichen Messgeräte. Anwendungsfehler der Messbeamten führen häufig zur Einstellung der Verfahren. Wer allerdings meint, wegen fehlender oder fehlerhafter Eichung etwas erreichen zu können, dürfte scheitern.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.